13. November 2016

Dritter Sieg in Folge

Gegen den Tabellenletzten gab es den erwarteten Auswärtssieg. Gleich mit Beginn setzte man den Gegner, der mit einigen Spielern der Reservemannschaft verstärkt war, unter Druck. In der 15. Minute spielte Titian Knop einen langen Ball auf Lars Werner und dieser weiter in die Schnittstelle der OSC Abwehr genau auf Jan Schütz. Dieser schiesst unhaltbar zur 1-0 Führung ein. Bereits in der 22. Minute fiel das 2-0 durch Mehrach Saki, als der Ball mehrfach im Strafraum von einem zum anderen angeschossen wurde und er der glücklichere war und den Ball über die Linie brachte. Einen  Freistoß aus 35 Metern setzte Emrah Cüce unten links ins Netz, hier sah der Torwart des OSC nicht ganz so gut aus. Ein weiterer klarer Treffer fand beim schwachen Schiedsrichter keine Anerkennung. Weitere Treffer waren in der zweiten Halbzeit möglich, wurden aber entweder vom Schiedsrichter abgepfiffen oder man übertraf sich im auslassen der grössten Chancen gegenseitig. Torwart Patrizio Aloe erlebte einen ruhigen aber auch sehr kalten Nachmittag, denn Chancen vom OSC gab es keine.

Bestnoten verdienten sich die immer anspielbaren Mehrach Saki und Alexander Schröder, sowie der einsatzfreudige Manuel Lummert.

Es spielten: Patrizio Aloe, Emrah Cüce, Robin Mikeler, Dennis Peters, Titian Knop, Janek Hentze, Tobias Schwanz, Manuel Lummert, Mehrach Saki, Jan Schütz, Lars Werner, Alexander Schröder, Nico Bürger.

Kommentare sind geschlossen