Saisoneröffnung bei hochsommerlichen Temperaturen

Die Vorstellung der neuen Spieler sowie die Verabschiedung einiger Spieler, die den VfL Simmershausen leider verlassen, standen im Mittelpunkt der Saisoeröffnung am Sonntag den 05. Juli.

Zuerst leitete Trainer Michael Uhl das 90 minütige Training. Bereits hier zeigten die „Zugänge“, dass sie eine Verstärkung darstellen. Auch die mittrainierenden bereits 18 jährigen, aber noch A-Jugendlichen, mischten stark mit.
Nach dem Duschen gab es dann die Möglichkeit mit den neuen und den alten Spielern sich zu beschnuppern und in die VfL Familie aufzunehmen. Bei Steak und Bratwurst, Salaten und Kuchen, hier bedankt sich der Vorstand recht herzlich bei den Spendern, und dem einen oder anderen Bierchen gab es bis 16 Uhr bei heissen Sommerwetter eine gewisse Vorfreude auf den Ligastart.

Neu zum VfL Simmershausen gekommen sind: Emrah Cüce, Lars Werner, Alexander Tibelius und Mehrach Saki, alle vom VfL Kassel. Hier hatte Farhad Saki, der bereits im dritten Jahr bei uns spielt, seinen Bruder Mehrach überzeugen können zu uns zu wechseln. Dieser wiederum brachte seine drei Kumpels mit. Ebenfalls von seinem Bruder überzeugt zum Vereinswechsel, wurde Toni Aloe von Eintracht Vellmar. Patrizio Aloe unser Torwart überzeugte seinen älteren Bruder Toni, sich dem VfL anzuschliessen. Nachdem sie 18 Jahre alt geworden sind, können auch noch die A-Jugendspieler Marcel Beier, Tobias Hetzel, Justin König, Titian Knop und Timo Boakye die Seniorenmannschaften unterstützen, trainieren tun sie bereits jetzt schon mit.

Saisoneröffnung 2015Lars Werner, Emrah Cüce, Toni Aloe, Trainer Michael Uhl, Alexander Tibelius, Mehrach Saki

Nachdem in den letzten drei Jahren kein Spieler den VfL verlassen hat, müssen wir uns in diesem Jahr gleich von drei Spielern trennen. Zwar spielten alle zuletzt nur noch in der Zweiten Mannschaft, gehörten aber zum erweiterten Kreis der Ersten. Daryl Walz hat eine Familie gegründet und sich ein Haus in Dörnhagen gekauft. Patrick Reinhardt ist bereits seit Oktober 2014 bei der Bundesmarine in Flensburg und Marcell Böhme wird nach seiner Gesundung vom Kreuzbandriss zum FC Oberelsungen wechseln.

Allen dreien dankt der Vorstand des VfL für die gelebte Kameradschaft, die freundliche und offene Art und wünscht allen das Beste.

Kommentare sind geschlossen