VfL Chronik

1928   - Gründungsjahr im damaligen Turn- und Sportverein Simmershausen, dem heutigen TV Simmershausen.

1928/1929  - Spielbetrieb mit einer 1. Mannschaft, einer Jugend- und einer Schülermannschaft. Damals mussten unsere Pioniere des Fussballs die Tore zu Heimspielen fast 2 km zu einer entfernten Wiese in der Nähe der heutigen Bundespolzei-Kaserne tragen. Nach dem Spiel wurden diese natürlichwieder zurück geschleppt und gut versteckt, damit kein Brennholz aus ihnen gemacht wurde.

1931  - Erhielt der Simmershäuser Fussball einen großen Schub, als der ein Jahr vorher begonnene Bau des Fussballplatzes fertiggestellt wurde.

1933  - Wurde der Fussball durch die nationalsozialistischen Machthaber zwangsaufgelöst, jedoch 1934 unter geänderten Voraussetzungen mit einer starken 1. Mannschaft und einer guten Jugend fortgesetzt.

1941  - Bedingt durch den 2. Weltkrieg kam der Fussballsport zum Erliegen.

1945  - Nach Kriegsende wurde auf Initiative der Fussballspieler im Zusammenwirken mit dem damaligen Bürgermeister Franz der Turn- und Sportverein 1894 Simmershausen neu gegründet.

1956- In diesem Jahr kam es zum Bruch der Fussballsparte und Loslösung vom Turn- und Sportverein 1894 Simmershausen. Außerdem löste sich gleichzeitig die Sparte Laienspiel aus dem Hauptverein. Gründung des heutigen VfL Simmershausen, bestehend aus der Sparte Fussball u. Laienspiel.

1958 30-jähriges Jubiläum der Fussballabteilung.

1960 - Wurde eine Tischtennisabteilung ins Leben gerufen, die jedoch heute genauso wenig mehr besteht, wie die Abteilung Laienspiel. Aufstieg der 1. Seniorenmannschaft in die damalige A-Klasse.

1969  -Einweihung des neu erbauten Weidenbergstadion.

1970 - Schlossen sich die drei Vereine VfL Simmershausen, TSV Rothwesten und FC Wahnhausen zu einer Jugendspielgemeinschaft JSG Schocketal zusammen. Später kamen dann noch der TSV Ihringshausen u. TSV Wilhelmshausen dazu. Heute nennt sich die Jugendspielgemeinschaft JSG Fuldatal, die derzeit 13 Jugendmannschaften umfasst.

1971 - Kam es auch im Seniorenbereich zur einer Spielgemeinschaft zwischen dem VfL Simmershausen und dem TSV Rothwesten, diese Spielgemeinschaft hatte aber nur bis 1977 bestand.

1975 - Gründeten dann viele der damaligen Spielerfrauen unsere Gymnastiksparte.

1989 Erneuter Aufstieg der 1. Mannschaft in die A-Klasse. Ein Jahr später wurde der Aufstieg in die Bezirksliga in einem dramatischen Entscheidungsspiel gegen SG Altenhasungen gegen Bründersen denkbar knapp verpasst.

1990 - Gründung der Sparte Turnen, allerdings schwingen sich die Mitglieder dieser Abteilung nicht an Reck und Barren, sondern ist damit eher das Kinder- und Elternkindturnen gemeint.

1994 Ist die Sparte Sport für Jedermann ins Leben gerufen worden, in der insbesondere unsere älteren Vereinsmitglieder ihrem Wanderhobby frönen.

2004 Gründung der Sparte Damenvolleyball.

2006 Jubiläum „50 Jahre VfL Simmershausen“.

2007 - Gründung einer Alt-Herrenmannschaft als SG Simmerhausen / Vellmar, die bislang nur in Freundschaftsspielen und Turnieren antritt.

2008 - Neubeginn der Gymnastiksparte mit zusätzlichen neuem Angebot „Dance-Aerobic-Girls“.

 

Jubiläum „80 Jahre Fussball in Simmershausen“.

 

Logo vfl