VfL Simmershausen I gegen SV Türkgücü II 1-0 (1-0)

Sieg beim Tabellenführer
Auf dem Kunstrasenplatz im Nordhessenstadion gab es den zweiten Sieg in Folge. Wieder ersatzgeschwächt, dafür aber genau so engagiert wie in der Vorwoche, bestimmte man in der ersten Hälfte das Spielgeschehen. Bei den Chancen in der 20. und 26. Spielminute hätte auch die Führung bereits fallen müssen, es wurden aber immer wieder Abwehrspieler oder der Torhüter nach mehreren Versuchen angeschossen. Besser machte es Manuel Lummert in der 34. Minute. Nach einem tollen Sololauf auf der linken Seite flankte Jan Schütz den Ball scharf in die Mitte, der Torhüter konnte den Ball mit einer starken Flugeinlage zwar noch in die Mitte lenken, hier stand aber Manuel bereit und schoss sicher zum 1-0 ein. Glück hatte unsere Elf bei einen Aussenpfostentreffer der Türken.
In der zweiten Hälfte erhöhte Türkgücü den Druck auf unser Tor, aber wie bereits in der Vorwoche stand die Abwehr um den bärenstark spielenden Emrah Cüce sicher. Sollte dennoch mal ein Ball auf das Tor kommen, war unser Keeper Patrizio Aloe sicher zur Stelle, ebenso wie bei mehreren Fernschüssen. Aus einer stark spielenden und kämpfenden Mannschaft ragte Mehrach Saki heraus. Er war überall zu finden, erkämpfte sich viele Bälle und verteilte diese auch wieder erstklassig.

 

G.T.

Kommentare sind geschlossen